© Support Q GMBH

5S-Workshop mit Simulationsspiel

Das Auslösen von erfolgreichen Veränderungen in Betrieben erfordert zunächst die Kreativität und die Energie der Mitarbeiter am Arbeitsplatz zu fördern. Die bewährte 5S-Methode bildet hier den Auftakt und die Grundlage zugleich. Mit dieser Methode werden "Können", "Wollen" und "Dürfen" eingeübt, legitimiert und standardisiert.

 

Zielgruppe

Werksleiter, Produktionsleiter, Fach- und Führungskräfte aus Produktion und produktionsnahen Bereichen

 

Schulungsziele

  • Sie wissen, wie eine 5S-Aktion durchzuführen ist
  • Sie kennen die sieben Arten der Verschwendung
  • Sie können Veränderungen in der Firma einführen

 

Schulungsinhalte

  • Grundlagen, Methoden und Prinzipien von Lean Management
  • Führen im Veränderungsprozess
  • Die drei Hauptsäulen der Verlustquellen im Toyota Produktionssystem:
    Verschwendung (Muda), Unausgeglichenheit (Mura) und Überlastung (Muri)
  • Die sieben Arten der Verschwendung
  • Inhalte und Durchführung der 5S-Aktion
  • Erfolgsfaktoren
  • Simulationsspiel

 

Teilnahmevoraussetzungen

Für diese Schulung sind keine Teilnahmevoraussetzungen erforderlich.

 

Teilnahmebescheinigung

Die Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

 

Qualifikationsbescheinigung

Die Teilnehmer erhalten eine Qualifikationsbescheinigung.

 

Dauer

1 Tag

 

Preis

650,00 € zzgl. MwSt.

 

Termine

  • 14.11.2018

    Dortmund

    Freie Plätze: 13



Ansprechpartner

Ansprechpartner

Jeannette Petersdorff

+49 (0)159 0457 1310 j.petersdorff@supportq.de

Kunden, die diese Schulung gebucht haben, waren an folgenden Schulungen interessiert: